Start CORONA Genesung oder Impfung: Was ist der sicherste Schutz?
FORSCHUNG

Genesung oder Impfung: Was ist der sicherste Schutz?

(FOTOS: iStock)

Eine Impfung oder eine Infektion tragen zum Schutz vor einer Corona-Infizierung. Eine neu erforschte Studie zeigt aber, dass trotzdem die Impfung der sicherste Weg zum Schutz ist.

In der neuesten Studie analysierten amerikanische Forscher Daten von 1,1 Millionen Menschen, die positiv auf Covid getestet worden waren. Insgesamt gab es vier Gruppen die in geimpft, ungeimpft, ohne und mit vorheriger Corona-Ansteckung unterteilt waren.

Die Ergebnisse ergaben, dass die meisten Ungeimpften ins Krankenhaus mussten. Außerdem zeigte sich auch: Bevor die Delta-Variante in den US-Staaten kam, hatten Ungeimpfte, die sich davor schon einmal mit Corona infiziert hatten, höhere Ansteckungsraten als geimpfte Personen, die noch nie Corona hatten.

Anfang Oktober war eine Delta-Infizierung drei- bis viermal so hoch wie bei Ungeimpften, die schon einmal Corona hatten.

Quelle: RTL-Artikel

Vorheriger ArtikelSkandal bei EM: Montenegro-Spieler bespuckt wahllos Fans, Strafe ein Witz (VIDEO)
Nächster ArtikelLH Mikl-Leitner: “In dieser Zeit zählt Gemeinsamkeit”
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!