Start Unterhaltung Lifestyle Das passiert, wenn du dein Smartphone im Dunkeln bedienst!
WARNUNG

Das passiert, wenn du dein Smartphone im Dunkeln bedienst!

FOTO: iStockphoto

Immer mehr Mediziner bestätigen vermehrt von Fällen der “temporären Smartphone-Blindheit”.

Immer häufiger werden Fälle bekannt, bei denen das Smartphone-Lesen im Dunkeln zu temporärer Blindheit geführt hat. Nun warnen Mediziner vor dem neuen Phänomen, das zu vorübergehender Blindheit führt. Die Berichte von Menschen, die nachts nach dem Surfen am Smartphone plötzlich nichts mehr sehen, häufen sich zunehmend. Laut Medizinern kann diese vorläufige Blindheit bis zu 15 Minuten anhalten.

LESEN SIE AUCH: Smartphone: Darum verformen sich unsere Finger

  

Auf sozialen Netzwerken tauchen vermehrt Fotos von deformierten Händen auf. Unzählige User posten Bilder ihrer abgewinkelten Finger. Schuld daran soll der Gebrauch von Smartphones sein.

 

Zahlreiche Menschen berichteten von der vierteilstündigen Blindheit nachdem sie im Bett mit einem Auge auf ihr Smartphone schauten, und das andere vom Polster verdeckt war. Wissenschaftler erklären sich dieses Phänomen wie folgt: Ist nur ein Auge auf das helle Licht des Smartphones gerichtet, während sich das andere aber bereits an die Dunkelheit gewöhnt, ist das aktivere Auge danach plötzlich blind.

Zwar gäbe es in diesem Fall keine Langzeitschäden, dennoch sollte man darauf achten, beide Augen auf das Handy zu richten.