Start Gesundheit So überlebt dein Körper die kommenden Feiertage
FESTTAGE

So überlebt dein Körper die kommenden Feiertage

Weihnachtsferien (FOTO: iStock)

An jedem Heiligabend freuen wir uns nicht nur über die besinnliche Zeit, sondern auch über das gute Essen. Doch gerade zur Weihnachtszeit besteht die große Gefahr, dass man komplett aus der Routine fällt. Daher einige KOSMO-Tipps.

Um die Feiertage richtig genießen zu können, sollten wir uns – trotz zahlreichen ausgiebigen Essen, oder gerade deswegen – an einige Regeln halten, damit wir auch weiterhin genug Kraft und eine gesunde Magen-Darm-Flora haben. Das wichtigste zuerst: Ihr solltet euch die kommenden Tage gut ausschlafen, um dem Weihnachtsstress gewachsen zu sein. Aber auch ansonsten gibt es ein paar Dinge zu beachten…

Zucker in Maßen
Klar, zu Weihnachten gibt es viele Lebkuchen, Weihnachtskekse usw. Doch es ist sehr wichtig, auf die Zuckermenge zu achten, die ihr zu euch nehmt: Nachts braucht unser Körper nicht so viel Energie, daher solltet ihr vielleicht das abendliche Naschen weglassen. Denn, wenn man abends viele Kekse und Co. isst, kann man sehr schwer einschlafen und ist dann am Christtag sehr erschöpft. Wenn ihr jedoch nicht ganz auf Zucker verzichten wollt, sind eine Tasse Kakao oder heiße Schokolade am späten Nachmittag großartige Alternativen.

Vergesst eure Routine nicht
Weihnachtsferien stellen eine Pause von der Arbeit dar. Aber gleichzeitig bergen sie auch die Gefahr, aus dem normalen Tagesrhythmus zu fallen. Es wird aber empfohlen, sich auch in den Ferien an eigene Routinen zu halten, da es schwierig ist, eine “gestörte” Routine wieder in Ordnung zu bringen. Also gilt auch zu den Feiertagen: Zieht euren Lieblingspyjama an und geht wie gewohnt ins Bett!

Weiter geht´s auf der nächsten Seite