Start NEWS PANORAMA Tschick wegwerfen kostet bald bis zu 90 Euro (UMFRAGE)
WIEN

Tschick wegwerfen kostet bald bis zu 90 Euro (UMFRAGE)

Zigarettenstummel auf Straße
(FOTO: iStock Photo)

Statt bisher 36 Euro machen weggeworfene Zigarettenstummel ihre Geldbörse um bis zu 90 Euro leichter.

Auf jeden Fall ist bereits fix, dass das Wegwerfen von Dosen, Flaschen und Zigarettenstummeln auf der Straße oder im Park in Zukunft mindestens 50 Euro kosten soll – eine Erhöhung von fast 40 Prozent.

Auch wer den Kot seines Hundes nicht wegräumt, muss bald tiefer in die Tasche greifen – die Höchststrafe soll 90 Euro betragen.

LESEN SIE AUCH: Statistik: So viele Zigaretten rauchen wir jährlich (GRAFIK)

Zigaretten sind wohl eines der weitverbreitetsten Suchtmittel auf der ganzen Welt. Und vor allem am Balkan, aber auch in Österreich gehört das ungesunde Qualmen zum Alltag.

Dies möchte die Wiener Stadtregierung im Landtag am 3. März beschließen. Ziel sei es nicht, die Strafen zu erhöhen, sondern maximale Sauberkeit zu erlagen, erklärte Stadträtin Ulli Sima.

Findest du die Strafen zu hoch?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...
Vorheriger ArtikelMiss Vienna Wahl 2017 findet in der Millennium City statt
Nächster ArtikelKurz und Stier eröffnen Kulturjahr Österreich – Kroatien
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!