Start News Chronik
Salpetersäure

Umweltalarm: Gaswolke in der Steiermark

(FOTO: iStock/SeventyFour)
(FOTO: iStock/SeventyFour)

Am Dienstagmorgen ist in Ragnitz in der Südsteiermark eine chemische Substanz in Form einer gelb-roten Wolke ausgetreten. Die Bewohner der Stadt wurden aufgefordert in ihren Häusern zu bleiben.

Am Morgen gegen 07:00 Uhr haben Anrainer eines Betriebes in der Südsteiermark eine untypische Rauchwolke entdeckt und die Feuerwehr informiert. 40 Rettungskräfte waren im Einsatz, der Chemiealarmdienst wurde unterdessen noch hinzugezogen. Der Umweltalarm wurde letzten Endes von der Landeswarnzentrale Steiermark ausgelöst.

Unerwartete Reaktion

Die chemische Substanz entstand nach einer unerwarteten Reaktion beim Beizen von Metall. Dadurch entstand eine gelb-rote Chemiewolke. Am Vormittag ging man davon aus, dass es sich um eine hochgradig gefährliche Salpetersäure handelt. Während des Einsatzes konnte diese Theorie allerdings widerlegt werden.

Unbekanntes Gas

Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben die Einsatzkräfte nur bestätigt, dass es sich um ein unbekanntes Gasgeschmisch handelt. Wie es dazu kommen konnte ist noch unklar. Niemand wurde bei diesem Vorfall verletzt.

Wie finden Sie den Artikel?