Start NEWS CHRONIK Unfall mit Wiener Linienbus: Zehn Verletzte, einige davon schwer
DONAUSTADT

Unfall mit Wiener Linienbus: Zehn Verletzte, einige davon schwer

(FOTO: Feuerwehr der Stadt Wien)

Gestern kam es am späten Nachmittag im 22. Wiener Gemeindebezirk zu einem Verkehrsunfall, in welchem ein Bus der Linie 88A und ein Pkw verwickelt waren.

Der Zusammenstoß ereignete sich an der Kreuzung Seestadtstraße und Josefine-Hawelka-Weg. Dabei wurden zehn Personen zum Teil schwer verletzt.

Die Wiener Berufsfeuerwehr und mehrere Wiener Rettungsorganisationen rückten sofort aus. Nach der medizinischen Versorgung vor Ort mussten vier der Verletzten ins Krankenhaus gebracht nehmen. Unter den Verletzten befanden sich die Pkw-Lenkerin, der Fahrer des Linienbusses und acht Fahrgäste.

Bei dem Unfall wurden sowohl der Pkw als auch der Bus schwer beschädigt und Motoröl und Kühlflüssigkeit rannen aus. Zudem mussten beim Linienbus gefährliche wegstehende Teile demontiert werden, um das Fahrzeug zum Abstellplatz zu bringen. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar und Gegenstand von Ermittlungen.