Start Unterhaltung Kurios Unglaublich: Sexleben von Verstorbener auf Balkan-Grabstein verewigt! (FOTO)
FRIEDHOF

Unglaublich: Sexleben von Verstorbener auf Balkan-Grabstein verewigt! (FOTO)

(FOTOS: zVg.)

In den sozialen Netzwerken kursiert das Foto vom Grabstein einer Frau mit Namen Marija B., welches einen wahren Shitstorm auslöste. Viele können einfach nicht fassen, warum jemand einer Verstorbenen solch eine Inschrift widmet…

Kuriositäten auf Friedhöfen gibt es in der Welt zuhauf. Von Villen für verstorbene lateinamerikanische Mafiabossen, die über eigene Alarmanlagen und sogar Wohnzimmer für Besuche der Angehörigen bieten (KOSMO berichtete) bis hin zu eigenen Totenstädte, die serbische Gastarbeiter für ihre Angehörigen in Ost-Serbien errichteten.

Grabinschrift sorgt für Aufsehen
Die Botschaften, die Angehörige auf die Grabsteine ihrer Liebsten gravieren lassen sind zumeist voller Emotionen, traurig, oder Ausdruck des Dankes für all das, was der Verstorbene während seines Lebens getan hat.

Lustige Grabinschriften werden in unseren Breitenkreisen eher als geschmacklos und unpassend gewertet, so auch jene auf dem Grabstein einer Frau mit Namen Marija B.

Besucher eines Friedhofes entdeckten die fragwürdige Inschrift, fotografierten sie ab und stellten sie ins Netz. Während manche sie als besonders lustig empfinden, so drückten andere wiederum in den Kommentaren ihren Unmut darüber aus, wie man solch eine Botschaft auf einen Grabstein gravieren lassen kann.

Das Foto von Marijas Grab findet ihr auf der zweiten Seite!

Vorheriger ArtikelAngelus Dresses & Matija Vuica: High Fashion mitten in Wien
Nächster ArtikelCorona-Explosion: Wien steht jetzt vor neuen Verschärfungen
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!