Start NEWS Chronik Vater soll Kinder erstochen und geköpft haben
GRAUSAME TAT

Vater soll Kinder erstochen und geköpft haben

BLUT_POLIZEI
Symbolbild (FOTO: iStock)

Ein 34-Jähriger soll in Kalifornien zwei Kinder getötet haben. Laut den Beamten wurden die Opfer erstochen und enthauptet.

Los Angeles (USA): Am Freitag hat die Polizei einen Mann in seinem Haus in Lancaster festgenommen. Eigentlich wollte die Feuerwehr wegen eines angeblichen Gaslecks ausrücken. Doch an der Adresse entdeckten die Einsatzkräfte die Leichen zweier Kinder. Laut Polizeiangaben wurden der 12-jährige Bub und das 13-jährige Mädchen erstochen und geköpft.

Ein Nachbar hatte die Polizei alarmiert, nachdem er “einen intensiven Gestank und laute Schreie” wahrgenommen hatte, die aus dem Haus kamen, wie der amerikanische Sender “KTLA” berichtet. Als die Beamten eintrafen, fanden sie neben den zwei Kinderleichen zwei weitere unverletzte Kinder, sowie zwei Erwachsene im Haus.

Den Vater Maurice Taylor Sr., nahm die Polizei fest. Die anwesende Frau im Haus, vermutlich die Mutter der vier Kinder, wurde einvernommen. Bekannten des mutmaßlichen Personaltrainers sagten zur “LA Times”, der Täter habe seit einer Woche ihre Anrufe nicht entgegengenommen. “Ich habe mir große Sorgen gemacht”, sagte einer von Taylors Kunden.