Start News Panorama Von U6 erfasst: Männer landen durch wüste Schlägerei auf den Gleisen
TRAGISCH

Von U6 erfasst: Männer landen durch wüste Schlägerei auf den Gleisen

FOTO: iStockphoto

Im Zuge einer Auseinandersetzung in der Nacht auf Donnerstag fielen drei Männer in der U6-Station Thaliastraße auf die Gleise und wurden von einem Zug erfasst.

Einer der Männer (20) erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma. Er wurde von Ersthelfern geborgen. Die beiden anderen Männer wurden ebenfalls verletzt. Einer von ihnen (20) erlitt Quetschungen im Beinbereich, der andere (21) Prellungen.

LESEN SIE AUCH: Wiener Linien schickt eigenen Sicherheits-Dienst in den Einsatz

  

Eine 22-köpfige Securtiy-Truppe ist ab sofort im Einsatz und soll dafür sorgen, dass das Sicherheitsgefühl in den Wiener Linien angehoben wird.

 

Wie es zu der Prügelei kam, war am Donnerstag noch unklar. Nun soll die Videoüberwachung darüber Aufschluss geben.