Start NEWS PANORAMA Wiener Wirt verrechnet Gästen zu viel und startet Aufruf!
BEGEISTERUNG IM NETZ

Wiener Wirt verrechnet Gästen zu viel und startet Aufruf!

Rechnung
Der ehrliche Gastronom möchte der Familie das Geld zurückgeben! (FOTO: iStock)

Ein ehrlicher Gastronom bemerkte, dass seine Gäste zu viel gezahlt hatten und startet nun eine Suchaktion, um ihnen das Geld zurückzugeben.

Beim Schwaigerwirt in Wien-Floridsdorf speiste am 20. Dezember eine Familie und bezahlte eine überteuerte Rechnung. Diese war aber nicht mit Absicht so kostspielig, denn der Kellner hatte unabsichtlich zu viel verrechnet.

Die Gäste bezahlten ihre Rechnung über 122,30 Euro, ohne diese zu kontrollieren und verließen das Gasthaus. Der Wirt selbst bemerkte seinen Fehler, als ihm auffiel, dass er der Familie die Grillplatte und zwei Bauernschmäuse um 37,20 vom Nebentisch verbuchte.

Das Malheur wollte er nicht auf sich sitzen lassen und startete eine Suchaktion auf Facebook: “Hello, Familie Muhr. Sie waren gerade bei uns mit zwei Kindern und sind bei der Küche gesessen. Leider wurde auf eurer Rechnung wurde unabsichtlich etwas vom Nebentisch dazu boniert. Könnten sie sich bei uns bitte melden?”

Innerhalb eines Tages meldeten sich die Gäste bei dem Wirten und der Gastronom erntete viel Lob für seine Ehrlichkeit.