Start Politik Wird der Winter kalt oder warm? – Das sagt jetzt Nehammer
WINTER

Wird der Winter kalt oder warm? – Das sagt jetzt Nehammer

(FOTO: EPA-EFE/MAX BRUCKER)

Österreichs Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) hat gestern Abend im Sommergespräch 2022 mit dem TV-Sender Puls 4 garantiert, dass die Wohnungen trotz Energiekrise im Winter warm sein werden.

Der Bundeskanzler betont, dass Österreich versuchen wird, bei der Gasbeschaffung diverser und wirtschaftlich resilienter zu sein. Laut Nehammer plant der Finanzminister die heimischen Energie-Riesen nicht zu verstaatlichen.

Nicht alle Folgen der Energiekrise wird man lindern können. Aber man versucht es, soweit es möglich ist. Besonders, will man den sozial schwachen Gruppen helfen, so Nehammer.

Russland-Sanktionen stehen außer Frage

Für den Bundeskanzler stehen die Sanktionen gegen Russland außer Frage. Seiner Meinung nach sollten solche Sanktionen intelligent sein, damit sie Russland mehr weh tun als Europa. So begründete der Kanzler auch, warum es keine Zustimmung Österreichs zu einem Gas-Embargo gegeben habe.

Kommentar zur Corona-Quarantäne

Trotz der steigenden Zahlen, gibt es in Österreich ein Ende der Corona-Quarantäne. Die Entscheidung der Bundesregierung stößt auf viel Kritik. Laut Nehammer sieht die Verfassung ein zweckmäßiges und verhältnismäßiges Vorgehen vor. Dies wäre mit der Absonderung bei der Omikron-Variante nicht mehr gegeben gewesen, erklärte der Kanzler.

Hier finden Sie das Sommergespräch mit Bundeskanzler Klar Nehammer zum nachschauen.