13 revolutionäre Erfindungen, die von Slawen stammen (GALERIE)

HELLE KÖPFE

13 revolutionäre Erfindungen, die von Slawen stammen (GALERIE)

1079
13-Erfindungen-Slawen
(FOTO: Wikimedia Commons)

Es ist nicht unbekannt, dass viele wichtige Wissenschaftler aus den slawischen Ländern stammen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ihren gescheiten Köpfen zahlreiche Erfindungen entsprungen sind, die die Welt revolutionierten.

1. Zuckerwürfel

1-Zuckerwürfel
(FOTO: Wikimedia Commons)

Der Würfelzucker ist ein alltäglicher Gegenstand, der auf der ganzen Welt gebrauch gefunden hat. Allerdings weiß fast niemand, dass er zum ersten Mal Jakob Christof Rad, dem Direktor einer tschechischen Zuckerfabrik, hergestellt wurde.

2. Wabenrähmchen

1-Wabenrähmchen
(FOTO:Wikimedia Commons/Jamain)

Dieser Gegenstand ist einer der Hauptbestandteile eines Bienenkorbes. Imker könnten sich das Wabenrähmchen heute nicht mehr wegdenken, da es ihre Arbeit revolutioniert hat. Die Erfindung stammt vom ukrainischen Biologen, Petro Prokopovych, der als Gründervater der modernen kommerziellen Bienenhaltung gilt.

3. Radiator

(FOTO: Wikimedia Commons/MGTom)

Der Radiator ist ein spezieller Wärmetauscher der für das Heizen, bzw. Kühlen verwendet wird. Er wird hauptsächlich in Autos und Gebäuden verwendet und wurde vom russischen Businessman und Erfinder Franz San Galli im Jahr 1855 erfunden.

4. Haarschneidemaschine

(FOTO: Wikimedia Commons/Alan J Truhan)

Diese Haarschneidemaschinen fanden vor allem beim Haarschnitt und Bartstutzen Verwendung. Der erste manuelle Haartrimmer wurde vom serbischen Barbier Nikola Bizumić erfunden. Um die notwendigen Finanzen für sein Projekt aufzutreiben und Ressourcen für die Massenanfertigung von Haartrimmern zu bekommen, verließ Bizumić Serbien und zog nach London.

Auf der nächsten Seite geht’s weiter!