Start NEWS PANORAMA 1,5 Millionen SIM-Karten droht die Sperre!
NEUE VERORDNUNG

1,5 Millionen SIM-Karten droht die Sperre!

Sperre für 1,5 Millionen SIM
Was du gegen die Sperre tun kannst erfährst du hier! (FOTO: iStock)

Um der Kriminalität und dem Terror entgegenzuwirken, sollen kommendes Jahr anonyme Handy-Wertkarten gesperrt werden.

Ab 1. September 2019 müssen Prepaid-Handys mit dem Namen und Geburtsdatum registriert werden, da sie sonst nicht benutzt werden können.

Nach den Angaben kann die Karte ein Jahr lang verwendet bzw. das vorhandene Guthaben vertelefoniert werden. Diese Lösung funktioniert aber nur bis Ende August 2020, danach wird die SIM deaktiviert.

User sind uninformiert
Laut Michael Krammer, Chef des Hofer-Telekom-Betreibers Ventocom wissen nur 47 Prozent der Nutzer über die neue Verordnung Bescheid. 24 Prozent haben von von der gesetzlich vorgegebenen Registrierungspflicht noch nie gehört. Die restlichen 29 Prozent glauben fälschlicherweise, dass die Regulierung nur Neukunden betreffen wird.

1,5 Millionen der 3,83 Millionen Wertkarten-Kunden in Österreich sollen ihre SIM noch nicht registriert haben, so Krammer. Allein bei dem Anbieter Hofer-Telekom (HoT) telefonieren und surfen noch 100.000 der über 850.000 Kunden anonym.