Start NEWS PANORAMA 5 gemütliche Locations für kalte Tage in Wien
FREIZEIT

5 gemütliche Locations für kalte Tage in Wien

vollpension wien
Wien bietet viele Wege, um dem kalten Wetter zu entkommen. (Foto: Vollpension)

Regen, Nebel und Kälte beschreiben das derzeitige Wetter in der Bundeshauptstadt. Was macht man an solchen düsteren Tagen? Wir haben für euch die besten Locations der Stadt zusammengestellt, die die trübe Stimmung vertreiben.

Dem Wetter mit einer Portion “ich lass’ es mir gut gehn” trotzen. Wir haben definitiv die besten Orte für euch herausgesucht, wo man sich automatisch wohlfühlt, egal wie kalt und regnerisch es ist.

#Sich wie Sissi fühlen: In einem gemütlichen Kaffeehaus mit einem Stück Torte und einem köstlichen Cappuccio vergisst man das trübe Wetter. Hier fühlt man sich in eine andere Zeit zurückversetzt. In der Gerstner KuK Hofzuckerbäckerei wirst du in eine andere Zeit versetzt.

#Auf nach Spanien: Im Toma tu Tiempo wird man ins sommerliche Spanien entführt. Mit spanischen Tapas, Suppen oder gefüllten Baguettes kann man im warmen Ambiente den Stress des Alltags vergessen.

#Wie bei Oma: Im Cafe Vollpension fühlt man sich auf Anhieb zu Hause. Das gemütliche Ambiente erinnert ein wenig an Omas Wohnzimmer. Herrliches Gebäck und ein Häferl Kaffee erwärmen das Herz.

#Gute Mischung: Das ist definitiv das Cafe Phil auf der Gumpendorferstraße. Denn hier gibt es alles was das Herz begehrt, Bücher, Kaffee und Möbel.

#Nostalgie pur: Wer das Alte Wien mag, der kommt am Cafe Jelinek nicht vorbei. Verträum, gemütlich und vor allem traditionell zeigt sich dieses Kaffeehaus und lockt mit Mehlspeisen und Kaffee.