Start Aktuelle Ausgabe
KOLUMNE

7 Dinge, die du beherzigen solltest, damit 2020 erfolgreicher wird, als 2019!

5. WIE DER MORGEN SO DER TAG, WIE DER TAG SO DAS LEBEN

In meiner Jugend war ich nicht gerade eine Frühaufsteherin, denn ich liebte es, einfach liegen zu bleiben. Diese Eigenschaft habe ich auch ins Erwachsenenalter mitgenommen und meine Tage begannen eine halbe Stunde vor meinem ersten Termin. Dann blieb ich noch 10 Minuten liegen, bevor ich in aller Eile aufsprang, mich hastig zurechtmachte und in Panik zu meinem Treffen rannte.

Nicht selten vergaß ich etwas Wichtiges, musste noch einmal umkehren und verfluchte mich, dass ich nicht früher aufgestanden war. Nach einem solchen Morgen übertrug sich der Stress meistens auf meine weiteren Aktivitäten und irgendwie entglitt mir der ganze Tag und ich musste mich hetzen, um mit ihm Schritt zu halten.

Die Vorteile des frühen Aufstehens lernte ich eigentlich erst 2019 kennen. Wenn man den Tag in einem langsamen Rhythmus mit guter Musik, einem leichten Frühstück, Räucherstäbchen und Tee beginnt, bekommt man dieses Zen-Gefühl, das uns eine hervorragende Startposition verschafft. Mit solchen Ritualen habe ich das Gefühl gewonnen, dass alle Fäden dieses Tages in meinen eigenen Händen liegen, denn ich habe den Rhythmus und das Tempo bestimmt. Zeit für das Frühstück, Tee, Kaffee, Duschen, irgendeinen nützlichen Text oder Übungen heißt, einen Tag in guter Energie beginnen, die wir zu allem Mitnehmen können, was uns an Pflichten erwartet.

Und da ein Tag nach dem anderen ein Jahr bilden und ein Jahr nach dem anderen ein Leben, gelangen wir zu der Erkenntnis: Wie der Tag, so das Leben. Und das sollte man mit guter Energie füllen, oder nicht?

Wie sieht dein Morgenrhythmus 2020 aus?

(Nimm dir Zeit, soviel du brauchst, denke nach und schreibe es auf).

Auf der nächsten Seite geht es weiter…

Wie finden Sie den Artikel?