Start Politik Ab Donnerstag: Landeverbot für Flugzeuge vom Westbalkan
NEUE VERORDNUNG

Ab Donnerstag: Landeverbot für Flugzeuge vom Westbalkan

(FOTO: zVg.)

Laut einer neuen Verordnung dürfen mit kommendem Donnerstag keine Flieger vom Westbalkan in Österreich landen.

Bisher galt ein Landeverbot für Flugzeuge aus Weißrussland, Russland, Großbritannien, Iran, Portugal, Schweden, der Ukraine, China und die italienische Provinz Lombardei. Nun wird diese Liste erweitert.

Dieses Verbot wird nun mit Donnerstag auch für Bulgarien, Rumänien, Moldau und Ägypten gelten. Auch die Westbalkan-Ländern sind von dieser neuen Verordnung betroffen. Flugzeugen aus Albanien, Bosnien-Herzegowina, Nordmazedonien und Serbien ist eine Landung dann ebenfalls untersagt.

Ausnahme: Interesse der Republik
Die neue Verordnung bedeutet jedoch nicht, dass gar keine Flugzeuge aus den betroffenen Ländern in Österreich landen dürfen. Es gibt Ausnahmefälle, wie zum Beispiel Krankentransporte oder das Einfliegen von Erntehelfern.

Vorheriger ArtikelAus für Saturn: Was sich für Mitarbeiter und Kunden ändert
Nächster ArtikelRakitić verteidigt rechten Gesang von Neuer: „Er ist einer von uns“
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!