Start Corona
CORONAVIRUS

Ab sofort stellen Apotheken Impfnachweise aus

(FOTOS: David Bohmann/PID, iStockphoto)

In Österreich dürfen ab sofort auch Apotheken geimpften Personen den entsprechenden Nachweis ausstellen.

Bereits über ein Drittel der Bevölkerung ist in Österreich gegen das Coronavirus geimpft worden. Ab Anfang Juni soll dann auch der Grüne Pass eingeführt werden, der als Zutrittszertifikat gilt. Bis dahin müssen getestete, genesene und geimpfte Personen die entsprechenden Nachweise vorwiegend in ausgedruckter Form bei sich haben.

Ab sofort haben Geimpfte aber die Möglichkeit, sich einen Impf-Nachweis aus dem Elektronischen Impfpass direkt in den Apotheken ausdrucken lassen, berichtet die APA am Donnerstag unter Berufung auf die Apothekerkammer. Allerdings steht dieses Service nur all jenen Versicherten zur Verfügung, die auch die Gratistests in Apotheken in Anspruch nehmen dürfen. Zu den nun angebotenen Impfnachweisen meinte Präsidentin Ulrike Mursch-Edlmayr:

„Die Apothekerinnen und Apotheker freuen sich, durch diesen weiteren einfachen Service die Öffnungsschritte für die Bürger noch einfacher und sicherer zu machen.“

Impfung bald in Apotheke?
Weiters soll eine von der Apothekerkammer in Auftrag gegebene Studie zeigen, dass 67 Prozent der Apotheker auch selbst Impfungen durchführen möchten, sofern dies erlaubt wird.

Ebenso kam dabei heraus, dass etwa die Hälfte der österreichischen Apotheken (48 Prozent) bereits jetzt für das Impfen vor Ort geeignet ist. Bei 37 Prozent der Apotheken bedarf es noch einer Adaptierung, lediglich 15 Prozent sind gar nicht für eine Impfung vor Ort geeignet. Denn, um Impfungen durchführen zu dürfen, müssen Apotheken über einen abgetrennten Bereich verfügen, der Vertraulichkeit und Hygiene wahrt.

Menschen wollen sich in Apotheken impfen lassen
Der Großteil der Österreicher würde sich tatsächlich auch in einer Apotheke impfen lassen. Dies zeigt eine Marktforschungsstudie vom März, wonach sich 59 Prozent der Menschen in Österreich wünschen, dass speziell ausgebildete Apotheker ebenfalls Impfungen gegen das Coronavirus durchführen.

Quellen und Links:

Wie finden Sie den Artikel?