Start NEWS PANORAMA Meeresschwämme: Älteste Tierart der Welt lebt in der Adria (VIDEO)
WISSENSCHAFT

Meeresschwämme: Älteste Tierart der Welt lebt in der Adria (VIDEO)

Diese ungewöhnliche Tierart hat als erste den Planeten bewohnt. (Foto: screenshot)

Unglaublich aber wahr: Das älteste Tier der Welt ist der Schwamm und ist in der Adria beheimatet. Sie bewohnten lange vor den Menschen den Planeten Erde.

Aktuelle Analyse haben gezeigt, dass Schwämme, die ältesten Organismen der Welt seien und im adratischen Raum aufzufinden sind. Die Ergebnisse der Forschung wurden in der Fachzeitschrift “Current Biology” veröffentlicht. Seit Jahren war die Frage nach dem ältesten Tierstamm der Welt unter den Evolutionsbiologen umstritten.

LESEN SIE AUCH: Exotische Schönheit vertritt Kroatien bei der “Miss Universe”-Wahl (FOTOS & VIDEO)

Kein typischer Balkanname und ihr Äußeres ist alles andere als südosteuropäisch – Nichtsdestotrotz kämpft diese Miss aus Kroatien kämpft um den Titel der Miss Universe.

 

Die Forscher vermuten nun, dass Schwämme vor mehr als 600 Millionen Jahren bereits den ersten erkennbaren Seitenast im Stammbaum der Tiere geblidet haben. Um Vergleiche aufzustellen wurden Datensätze aus früheren Studien zum evolutionären Stammbau der Tiere noch einmal untersucht. Die Daten wurden mittels einer neuen Methode berechnet. Mit diesem Verfahren, wurde so das Ergebniss ermittelt, dass Schwämme die älteste Tiergruppe der Welt bilden.

Laut kroatischen Medien würden sich die ältesten Schwämme im adriatischen Meer aufhalten.

LESEN SIE AUCH: Euro-Einführung in Kroatien: Kuna könnte bald Vergangenheit sein

Die kroatischen Zentralbank Hrvatska narodna banka (HNB) hat ein Strategiepapier für eine Einführung der europäischen Gemeinschaftswährung Euro (EUR) erarbeitet. Laut Medienberichten sollte der Euro 2022 in Kroatien eingeführt werden.

 

Vorheriger ArtikelDen Haag: Verschwörungstheorien und ungeklärte Tode
Nächster Artikel10 gegen Einen: 22-Jähriger von Balkan-Bande krankenhausreif geprügelt
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!