Start NEWS Angebliche Ärztin betrügt Mann um 250.000 Euro
POLIZEI FAHNDET

Angebliche Ärztin betrügt Mann um 250.000 Euro

POLIZEI_HAGEN_BETRUG_LIEBE_INTERNET_FAHNDUNG_FOTO_SPIEGEL_BEITRAGSBILD
(FOTO: Polizei Hagen)

Eine fesche Blondine nutzte die Liebe eines Verehrers aus, um sich mehrere Tausend Euro zu ergaunern.

Im Sommer 2019 lernte ein Deutscher aus Hagen, über das Internet, die Liebe seines Lebens kennen – eine blonde Ärztin aus den USA. Die Frau gab an sich auf einem Auslandseinsatz im Irak zu befinden und machte dem Mann schöne Augen.

Nachdem sie sein Herz eroberte, bat sie ihn mehrfach um finanzielle Unterstützung. Beispielsweise um das Flugzeug, das sie von ihrem Vater geerbt haben soll, verkaufen zu können. Dabei kamen immer weder „Spesen“ auf, die natürlich auch bezahlt werden mussten, so laut Angaben der Polizei Hagen.

Auf der nächsten Seite folgen weitere Informationen sowie die Fahndungsfotos!