Start News Panorama Aufreger: Schauspieler haben Geschlechtsverkehr auf der Bühne!
SKANDALÖS

Aufreger: Schauspieler haben Geschlechtsverkehr auf der Bühne!

Burgtheater
Die Sex-Session fand in dem Wiener Burgtheater statt! (FOTO: Twitter @TeichtmeisterF)

Für eine Szene auf dem Burgtheater filmte der deutsche Regisseur Kay Voges, Darsteller beim Sex und zeigte die Aufnahmen in der Endzeit-Oper Dies irae – Tage des Zorns.

Für die Uraufführung der Endzeit-Oper Dies irae – Tage des Zorns wurden Wiener aus der „sexpositiven“ Szene engagiert, die miteinander vor laufender Kamera Sex haben. Die leidenschaftlichen Szenen wurden dann für etwa 20 Sekunden auf einer Vidi-Wall im Theater übertragen.

Der erwartete Aufschrei des eher konservativen Publikums blieb dabei aus und die Gäste zeigten sich sehr von dem Bühnenbild beeindruckt. Gespaltene Meinungen gab es dennoch:

Der Regisseur betont aber, dass es bei den gezeigten Szenen nicht um die pornografische Darstellung geht, sondern um den: „kleinen Tod als gefühlt zeitlosen Moment der Auflösung“. Weiter wurde erklärt, dass der Fokus der sexpositive Szene nicht auf dem Geschlechtsverkehr liegt. Vielmehr stehen Tanzen, Feiern und Musik im Vordergrund, aber sexuelle Handlungen sind hierbei, im Vergleich zu anderen öffentlichen Veranstaltungen, erlaubt.