Start Unterhaltung Lifestyle “Bakina kuhinja”: Oma Jela gibt Geheimtipps für die perfekten Čupavci
REZEPT

“Bakina kuhinja”: Oma Jela gibt Geheimtipps für die perfekten Čupavci

Baka_Jela_Cupavci
(FOTOS: Bakina Kuhinja)

Für alle jene, die nicht wissen, wie man die perfekten Čupavci macht, hat Oma Jela die besten Geheimtipps parat.

Jelena Jela Petrović (72) teilt seit Jahren Kochtipps und -tricks mit zigtausenden Usern im Netz. Dem YouTube-Kanal der beliebten Großmutter folgen über 330.000 Menschen, die täglich ihre Rezepte verwenden. Eines ihrer beliebtesten Rezepte sind Čupavci.

Zutaten:
4 Eier
200 Gramm Zucker
200 Gramm Butter
2 EL Milch
100 Gramm Mehl
100 Gramm Kokosraspel
1 Pkg. Backpulver

Für den Schokoguss:

100 Gramm Schokolade (Zartbitter oder Haushaltsschoko)
½ Liter Milch
100 Gramm Butter
100 Gramm Zucker

In eine Rührschüssel gebt ihr die Eier und rührt sie mit einem Mixer schaumig. Danach gebt ihr löffelweise Zucker, Milch, Butter und Mehl mit Backpulver dazu. Danach rührt ihr nur noch kurz weiter.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig bis in die Ecken einfüllen. Bei 200°C ca. 30 Minuten backen. Falls der Kuchen noch vor Ende der Backzeit bräunlicher wird, gebt einfach etwas Alu-Folie drauf und backt ihn zumindest ganze 25 Minuten. Danach könnt ihr mit einem Zahnstocher in die Mitte des Kuchens kontrollieren, ob der Kuchen fertig ist. Wenn er sauber herauskommt, ist er fertig.

Geheimtipp: Nach dem Backen, den Kuchen mit dem Backpapier herausnehmen und auskühlen lassen. Damit der Kuchen fluffig und saftig bleibt, sollte man ihn erst schneiden, wenn er komplett abgekühlt ist. In der Zwischenzeit könnt ihr den Guss zubereiten. Dafür gebt ihr einfach alle Zutaten in einen Topf und dann heißt es, aufkochen, mehrmals umrühren, die Schokolade schmelzen und auf die flüssige Konsistenz achten.

Den abgekühlten Kuchen in Würfel schneiden, um sie dann in die Schokolade, nur kurz von allen Seiten und dann in den Kokosraspeln eintunken. Danach lässt ihr die saftigen Čupavci abkühlen, um sie zu servieren.

Neben diesem Rezept finden Sie auf Jelas YouTube-Kanal und -Website eine Vielzahl von Balkan-Rezepten, die die beliebte Großmutter mit Hilfe ihres Mannes aufzeichnet.

„Mein Mann und ich betreiben den Kanal. Normalerweise fotografiert er mich, und ich bearbeite die Videos. Fans der guten heimischen Balkan-Küche haben neben Rezepten, die online zu finden sind auch die Möglichkeit in meinen zwei Büchern zu stöbern, in denen ich alles über die Zubereitung von Fertiggerichten, Kuchen und Gebäck geschrieben habe“, erklärt Oma Jela.

Der Kanal “Bakina Kuhinja” und Oma Jela wurden übrigens mehrfach für die besten kulinarischen Inhalte ausgezeichnet. Du kannst Oma Jelena sowohl auf YouTube als auch auf ihrem Blog folgen.


Vorheriger ArtikelSteuerausgleich 2021: So holt ihr euch Geld vom Finanzamt zurück
Nächster ArtikelKindheitsfoto aufgetaucht: Wer ist das süße Mädchen? (FOTO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!