Start News Sport
Bewegend

Junge Fan trifft Fußballhelden: Ein Versprechen wird gehalten!

(FOTO: Privat)

Nach dem Fußballmatch zwischen Österreich und Serbien trifft der Zehnjährige Maxim seine Fußballidole der serbischen Nationalmannschaft. Dabei erhält ein besonderes Geschenk von seinem Idol.

Ein Versprechen wird gehalten

In Wien spielte sich eine Herz erwärmende Geschichte ab, die vor allem für den zehnjährigen Maxim Sobot, dessen Familie ihre Wurzeln in Banja Luka hat, zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde. Vor dem Freundschaftsspiel hatte Maxim die Gelegenheit, seine Fußballidole, die Spieler der serbischen Nationalmannschaft, am Flughafen persönlich zu treffen und mit ihnen Fotos zu machen. Dabei sammelte er nicht nur Autogramme der Spieler, sondern erhielt auch ein besonderes Versprechen vom Verteidiger Strahinja Pavlovic, sein signiertes Trikot.

Nach dem Spiel gegen Österreich hielt der serbische Nationalverteidiger sein Versprechen und machte Maxim mit dem versprochenen Trikot überglücklich. „Maxim ist überglücklich, und wir möchten unserem Nationalspieler Strahinja Pavlovic danken. Es gibt keine Worte, um die Begeisterung zu beschreiben, die ungebrochen andauert. Besonders weil Maxim der Einzige war, der nach dem Spiel ein Trikot erhalten hat“, teilt Maxims Vater, Svetislav, voller Stolz mit.

Eine Niederlage mit positiver Note

Obwohl die serbische Nationalmannschaft das Spiel gegen Österreich verlor, in welchem Pavlovic sich als Torschütze hervortat, bleibt diese Begegnung für Maxim und seine Familie eine positive und unvergessliche Erfahrung. Die „Adler“ werden am kommenden Samstag in einem weiteren Freundschaftsspiel gegen Schweden antreten, begleitet von der unerschütterlichen Unterstützung junger Fans wie Maxim, die hinter ihnen stehen.