Start NEWS PANORAMA Billiger Balkan – nirgendwo ist Urlaub so günstig
URLAUBSKOSTEN

Billiger Balkan – nirgendwo ist Urlaub so günstig

Ob Strandurlaub in Albanien oder Städtetrip durch Sarajevo - der Balkan hat viel zu bieten, zu günstigen Preisen. (Foto: ichreise.at/iStock)

Schnäppchen lassen sich im Südosten machen – und überraschenderweise nicht in den Krisenstaaten.

Wo soll es dieses Jahr hingehen? In welchen Ländern kann man noch preiswert Urlaub machen? Bereits die Wahl der Urlaubsregion macht die freien Tage teuer oder günstig.

Überraschenderweise sind es nicht die Krisenstaaten Spanien oder Italien, die mit Billig-Angeboten locken, um die brach liegende Wirtschaft anzukurbeln. Wirklich billig wird es allerdings im Südosten. Laut einer Studie der Hans Böckler Stiftung kann man am Balkan zu günstigen Preisen, traumhafte Landschaften genießen.

Die günstigsten Urlaubsländer in Europa sind Albanien und Mazedonien. Dort erhält man um nur rund 38 Euro Restaurant- und Hotelleistungen, für die man in Österreich 100­ Euro ablegen müsste. Ebenfalls Geheimtipps sind Bulgarien, Serbien und Bosnien-Herzegowina.

Möchte man in der Schweiz oder in Norwegen Urlaub machen, sollte man sich das zwei Mal überlegen. Bei Essen und Übernachtungen muss man mit 148 Euro aufwärts rechnen.