Bruder von Karadžić: „Mladić und er trösten sich gegenseitig“

DEN HAAG

2649

Bruder von Karadžić: „Mladić und er trösten sich gegenseitig“

(FOTO: Wikimedia Commons/ Flickr / International Criminal Tribunal for the former Yugoslavia), Twitter

Der Bruder vom bosnisch-serbischen Kriegsverbrecher Radovan Karadžić äußerte sich erstmals seit der Urteilsverkündung über den Umgang seines Bruders mit der lebenslangen Haftstrafe.

Karadžić wurde wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft vor dem Haager Tribunal verurteilt. Laut seinem Bruder Luka wird der ehemalige Präsident der Republika Srpska (heutige Entität in Bosnien-Herzegowina) vor allem von seinem Wegbegleiter Ratko Mladić, wegen Völkermords zu lebenslanger Haft verurteilt, getröstet. „Er war und ist dort seine größte Unterstützung“, so Luka Karadžić.

„Kopf Hoch, Radovan“

„Lass dich nicht hängen. Du hast alles getan, was man machen konnte, du musst das akzeptieren und damit leben. Kopf hoch, Radovan“, soll Mladić zu Karadžić laut seinem Bruder gesagt haben, nachdem letzte Woche das Urteil verkündet wurde.

Kumpels im Knast

Dass die beiden ein sehr freundschaftliches Verhältnis haben, bestätigte auch der Sohn von Ratko Mladić. „Sie helfen sich gegenseitig, sie kommentieren das politische Geschehen, reflektieren alte Zeiten und schauen nach vorne“, so Darko Mladić.

Teile diesen Beitrag: