Start NEWS Chronik Brutale Massenschlägerei: Schwerverletzter auf Ottakringer Straße
GEWALT

Brutale Massenschlägerei: Schwerverletzter auf Ottakringer Straße

(FOTOS: iStock/LPD WIEN)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu einem größeren Polizeieinsatz, nachdem eine Massenschlägerei auf der Wiener Ottakringer Straße ausgebrochen war.

Die jungen Männer die beteiligt waren, befanden sich allesamt in einem Alter von 16 bis 19 Jahren. Bei der wilden Prügelei kam auch mindestens ein Schlagring zum Einsatz. Die Polizei berichtete, dass die insgesamt neun Männer alle alkoholisiert waren. Sie zeigten sich gegenüber den Beamten aber schweigsam. Auch unbekannt ist, worum es bei der Gang-Rauferei überhaupt ging. Gegen 1.00 in der Nacht eskalierte die Situation jedenfalls, ein 19-Jähriger wurde bewusstlos geschlagen und die Einsatzkräfte leisteten erste Hilfe.

Zeugen berichteten, dass der Mann von einem Jüngeren mit einem Schlagring niedergeschlagen wurde. Auch als der Teenager am Boden lag, schlug der andere Man weiter auf ihn ein. Der Tatverdächtige wurde von der Polizei festgenommen, während das verletzte Opfer in ein Krankenhaus gebracht wurde. Weitere Beteiligte erlitten leichtere Blessuren.

Vorheriger ArtikelÄrzte-Chef fordert: „Eintritt in Nachtclubs nur für Geimpfte oder Genesene“
Nächster ArtikelKritik aus Serbien: “Der gesamte Balkan ist frustriert von der EU“
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!