Start NEWS PANORAMA Corona-Heilmittel: Nada Topčagić schwört auf Schnaps
RAKIJA GEGEN COVID-19

Corona-Heilmittel: Nada Topčagić schwört auf Schnaps

RAKIJA_NADA_TOPCAGIC
(FOTO: Instagram/@crnogorska_rakija, Instagram/@topcagicnadaa) )

Nada Topčagić verbringt seit Monaten Zeit mit ihrem Ehemann Zlatko in ihrem Haus auf Tara, insbesondere seit der Pandemie. Obwohl sie zur Risikogruppe zählt, hat die Sängerin keine Angst vor Corona. Sie schwört auf Schnaps und berichtet über die richtige Anwendung.

Wie rtvbn berichtet, gibt die Sängerin zu, dass sie Angst vor Corona hat, aber vermutet auch, dass sie sich bereits Anfang des Jahres mit dem Virus infiziert hat, als sie mit Chinesen aus Wuhan Kontakt hatte, wie sie sagt. “Ein Mann, der neben uns ein Haus auf Tara hat, vermietete seins an Chinesen aus Wuhan zu der Zeit, wo ich dort war. Das war im Januar, bevor Corona offiziell in unserem Land erschienen war! Und diese Chinesen aus Wuhan waren die ganze Zeit bei mir, ich ging zu diesem Nachbarn und aß und trank Schnaps. Mich hat hundertprozentig der Schnaps gerettet!“

Die Sängerin empfiehlt nicht irgendeinen Schnaps, sondern nur Zwetschkenbrand. “Ich habe auch meine Hände mit Rakija gewaschen, mein Gesicht und meinen Hals damit gerieben und das wars, ich schwöre es auf meine Mutter, dass das eine wundersame Wirkung hat”, sagt die Folk-Sängerin.

Auf die Frage, ob sie befürchte in eine Finanzkrise zu geraten, meinte Topčagić: “Ich habe Angst und ich habe keine Angst. Aber ich weiß genau, wie viel ich von mir geben kann. Jetzt müssen wir alle über Finanzen nachdenken. Wenn ich vor einer Krise stehe, sage ich mir: ‘Nada, brems ab!’“

Vorheriger ArtikelGavis Dean im Video-Interview: „Musik ist das, wofür ich auf die Welt gekommen bin“
Nächster ArtikelAna Sević und Darko Lazić haben sich wieder versöhnt
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!