Start NEWS PANORAMA Amerikaner und Novosađanin rappen über Rakija und Ćevapi (VIDEO)
CRNI SRBI

Amerikaner und Novosađanin rappen über Rakija und Ćevapi (VIDEO)

Crni Srbi - Duo
(FOTO: zVg.)

Bereits seit einigen Jahren wühlt das Rap-Duo die Musikszene des Balkans auf. Kürzlich veröffentlichten Jovan und David einen neuen Song.

Jovan Crnović, wie er sich auf den sozialen Netzwerken vorstellt und sein Freund David Brkljač aus Novi Sad bilden das ungewöhnliche Duo „Crni Srbi“, welches nun bereits mehrere Songs veröffentlichte.

All dies wäre womöglich nur halb so interessant, wenn da nicht der Amerikaner „Jovan“ wäre, welcher sich selbst als „serbischer Obama“ bezeichnet und Rakija, Eurokrem und Ćevapi über alles liebt.

LESEN SIE AUCH: Wie ein Afrikaner die jugoslawische Musikszene aufmischte (Video)

Vor fast genau 30 Jahren stürmte der Kenianer Steven Hannington die jugoslawischen Charts mit funkigen Covers bekannter Balkan-Lieder. Er sang natürlich auf Serbisch. Dann verschwand er.

Die zwei Jungs lernten sich vor einigen Jahren in Novi Sad kennen und wurden dickste Kumpels und leben zusammen in Amerika. Mit ihren Songs möchten sie die Probleme in Serben ansprechen und Klischees über das Land ins Lächerliche ziehen.

„Wir sind Brüder unterschiedlicher, aber auch sehr ähnlicher Herkunft, welche zusammenarbeiten, um eine Brücke zwischen Serbien und Amerika zu bauen“, so die Beiden.

Jovan Crnović verliebte sich bei seiner ersten Reise nach Serbien sofort in das Land, weshalb er auch in allen Songs des Duos am liebsten über Rakija, Ćevapi und die Gastfreundlichkeit der Serben spricht.

LESEN SIE AUCH:

„Sie sagen Serbien ist dunkel, die Welt spricht alles Mögliche. Das ist allerdings nur eure blühende Fantasie – ihr seid, Bruder, dumm – es sind gute Menschen“, rappt unter anderem der „serbische Obama“.

Vor einem Monat erschien das neuste Lied von „Crni Srbi“ mit dem Titel „Kako hoćes“: