Start Infotainment Gourmet
Weihnachtsessen

Das ultimative Weihnachtsrezept für den Truthahn

FOTO: iStock/AlexRaths

Die Feiertage stehen vor der Tür, die im Kreise der Familie und Freunde gefeiert werden, und einige Köstlichkeiten wie Truthahn, Ente oder Gans stehen am Tagesplan.

Gerade zu dieser Zeit versuchen Hausfrauen ihre Snacks so lecker wie möglich zu machen, aber es kommt sehr oft vor, dass das Hauptgericht Truthahn nicht den Geschmack aller Gäste trifft.

Wenn Sie jedoch dem Rezept folgen, das Gordon Ramsay mit der Welt geteilt hat, wird Ihnen das nicht passieren.

So machen Sie Ihren Truthahn unwiderstehlich. Sein Rat ist Gold wert: nämlich den Truthahn 12 Stunden vor dem eigentlichen Braten zuzubereiten, schreibt das Portal Zadepna.hr.

Zutaten:

  • 1 Truthahn mit einem Gewicht von 4 bis 5 kg
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 rote Zwiebeln, ungeschält und halbiert
  • 1 ganze Zitrone
  • Knoblauchzehe, horizontal halbiert
  • 6 Lorbeerblätter
  • Olivenöl
  • 8 Scheiben Speck
  • 375 g Butter, bei Raumtemperatur geschmolzen
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 2 fein gehackte kleine Zitronen
  • eine Knoblauchzehe, geschält und zerdrückt
  • 1 kleiner Bund Petersilie
(FOTO: iStock/bhofack2)

Vorbereitung:

  • Der erste Schritt für die Zubereitung eines knusprigen Truthahns ist die Herstellung von der Buttermarinade. Die Butter in eine große Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl hinzufügen und gut vermischen. Zitronenschale und -saft, zerdrückte Knoblauch und gehackte Petersilie hinzufügen. Mischen, bis die Zutaten sich vermengt haben.
  • Entfernen Sie die Eingeweide aus dem Truthahn und salzen Sie das Innere gut – davor gut abbrühen. Füllen Sie das Innere mit zwei Hälften einer roten Zwiebel, eine ganze Zitrone, Lorbeerblätter und zwei Knoblauchzehen.
  • Den Truthahn umdrehen und die Haut entlang der gesamten Oberseite vorsichtig vom Fleisch trennen – die Haut darf nicht reißen.
  • Wenn Sie die Haut getrennt haben, geben Sie die Mischung aus vorbereiteter Butter darunter und achten Sie darauf, sie gleichmäßig überall zu verteilen. Einen großen Löffel der Mischung stehen lassen und am Ende den ganzen Truthahn auch außen großzügig damit bestreichen. Den Truthahn mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Backofen auf 220 °C vorheizen. In der Zwischenzeit den Truthahn in die Pfanne geben und mit den Händen über die Oberfläche streichen, um die zuvor aufgetragene Butter aufzuweichen. Gießen Sie über den Truthahn großzügig Olivenöl, um zu verhindern, dass die Butter beim Backen anbrennt, zusätzlich salzen und pfeffern. Bei höchster Temperatur in den Ofen schieben und 15 Minuten backen lassen.
  • Den Truthahn aus dem Ofen nehmen und mit dem Saft übergießen in dem er gebacken wurde, die Speckscheiben auf der Oberfläche verteilen und erneut mit dem Saft bedecken. Den Truthahn bei 180°C zurück in den Ofen geben und backen, wobei zu beachten ist, dass ein perfekt gebackener Truthahn eine halbe Stunde pro Kilogramm Gewicht braucht.