Start NEWS POLITIK Dodik-Tochter verherrlicht Kriegsverbrechen: “Es lebe Ratko Mladić!”
SOZIALE MEDIEN

Dodik-Tochter verherrlicht Kriegsverbrechen: “Es lebe Ratko Mladić!”

(FOTO: Twitter/zVg.)

„Es lebe die Republika Srpska! Es lebe Ratko Mladić! Es lebe alle Helden der Armee der Republika Srpska!“, schrieb Gorica Dodik auf Twitter. Es brach ein Online-Streit aus, ihr Posting wurde schließlich von Twitter gelöscht.

Das soziale Netzwerk Twitter entfernte einen Beitrag von Gorica Dodik, der Tochter des Vorsitzenden der Präsidentschaft von Bosnien und Herzegowina, Milorad Dodik, in welchem sie ihre Unterstützung für den verurteilten Kriegsverbrecher Ratko Mladić aussprach.

Da Mladić vor zwei Tagen in Den Haag wegen Kriegsverbrechen in Bosnien, einschließlich des Völkermords in Srebrenica, zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, schrieb Gorica Dodik in einem Tweet: „Es lebe die Republika Srpska! Es lebe Ratko Mladić! Es lebe alle Helden der Armee der Republika Srpska!“ Dann meldeten einige der Twitter-Nutzer diese Posts von ihr. Das soziale Netzwerk reagierte bald und löschte den umstrittenen Beitrag. Twitter erklärte, dass die „Untersuchungen ergeben haben, dass dieser Beitrag gegen die Regeln von Twitter verstößt. Die Regel der “Gewaltverherrlichung” wurde verletzt.”

Gorica Dodik schrieb dann auf Twitter: „Indem Sie mein Profil melden und Tweets löschen, können Sie mich nicht zum Schweigen bringen und ändern auch nicht meine Meinung. Ihr habt mir bewiesen dass ich richtig lag. Mich interessiert auch nicht, wen ihr verherrlicht. Mir ist auch nicht in den Sinn gekommen, dass ich euch davon überzeugen wollte, dass ihr falsch liegst. Ich lösche es und meine Seele und mein Gewissen sind ruhig ”.