Start Politik Drama am Kosovo: „Kurti hat das serbische Volk direkt angegriffen“ (VIDEO)
BALKAN

Drama am Kosovo: „Kurti hat das serbische Volk direkt angegriffen“ (VIDEO)

(FOTOS: zVg.)

Gestern Abend wandte sich der serbische Präsident Aleksandar Vučić mit einer dramatischen Ansprache an die Nation.

„Auf Gesuch von Albin Kurti (Premierminister des Kosovos – Amn.d.Red.) wurde gestern die Richterin Liljana Stevanović aus allen kosovarischen Institutionen abberufen. Für morgen ist eine Absetzung aller serbischen Kommandanten und Polizisten geplant, die an der Sitzung des Nationalrates für Sicherheit in Belgrad teilgenommen haben. Albin Kurti hat sich dazu entschieden, die Serben direkt anzugreifen“, so Vučić.

Der serbische Präsident fügte außerdem hinzu, dass „Albin Kurti gezeigt hat, dass der Brüsseler Vertrag nicht mehr existiert“ und dass der Premier derjenige sei, der „den Frieden am Kosovo zerstören“ wolle.

„Er ist derjenige, der das serbische Volk überall dort angreifen möchte, wo es lebt – sowohl im Norden als auch im Süden des Kosovos. Serbien möchte den Frieden erhalten, weshalb wir die internationale Gesellschaft ausdrücklich warnen. Meine letzte Botschaft ist: ‚Egal was sie tun, Serbien wird immer hinter seinem Volk stehen“, schloss Vučić die Ansprache.