Start LIFESTYLE Ein Leben ohne Sehhilfe – Dr. Jamal Atamniy von Augenlasern Wien hat...
NEUES LEBENSGEFÜHL

Ein Leben ohne Sehhilfe – Dr. Jamal Atamniy von Augenlasern Wien hat die Lösung!

augenlaser
Nie wieder Brille oder Kontaktlinsen – Dank Augenlasern Wien Dr. Jamal Atamniy (FOTO: Fotolia)

Sie wollen scharf sehen und dabei auf lästige oder umständliche Sehhilfen wie Brillen oder Kontaktlinsen verzichten? Die refraktive Augenchirurgie macht das möglich! Durch einen kurzen operativen Eingriff können Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und sogar Hornhautverkrümmungen einfach, schnell und präzise behandelt werden.

Augenlasern Wien stellt moderne Lasertechnologien zur Verfügung. Für jeden Patienten wird die optimale Behandlungsmethode gewählt – angepasst an die persönlichen Bedürfnisse und Wünsche. Das Fachwissen, die Erfahrung und die Sorgfalt der Fachärzte, die nach höchsten Qualitätsstandards arbeiten, garantieren Ihnen ein bestmögliches Ergebnis.

Dr. med. univ. Jamal ATAMNIY – Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie
Als langjährig erfahrener Augenlaserspezialist bietet Ihnen Dr. Jamal Atamniy in seinem Augenzentrum in 1180 Wien moderne Lasertechnologien sowie unterschiedlichste Behandlungsmethoden zur Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit an. Ihre Augen werden mit der revolutionären SmartSurf No Touch Technologie behandelt.

Als langjährig erfahrener Augenlaserspezialist bietet Ihnen Dr. Jamal Atamniy moderne Lasertechnologien sowie unterschiedlichste Behandlungsmethoden zur Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit an. (FOTO: Augenlasern Wien)

Augenlasern ganz ohne Berührung
Mit dieser Weltneuheit bietet Ihnen Augenlasern Wien eine innovative Augenlaserbehandlung, die ohne Berührung des Auges funktioniert. Das Ergebnis ist ein klares Sehen in weniger als 60 Sekunden.

Sie kombiniert die Vorteile der berührungslosen Trans-PRK Oberflächenbehandlung mit der innovativen SmartPulse Technologie. Das Ergebnis ist ein klares Sehen. Die berührungslose Augenlaserkorrektur ist sicher, stressfrei und schonend für Ihre Augen.

Fehlsichtigkeiten im Überblick

Kurzsichtigkeit
Dabei handelt es sich um die am häufigsten auftretenden Fehlsichtigkeit. Durch die Kurzsichtigkeit werden Gegenstände in der Ferne nur verschwommen wahrgenommen. In den meisten Fällen ist Kurzsichtigkeit durch einen zu langen Augapfel bedingt.

Weitsichtigkeit
Bei der Weitsichtigkeit entsteht ein Missverhältnis zwischen der Brechkraft des Auges und der Länge des Augapfels. Das führt dazu, dass Objekte bei entspanntem Auge nicht auf der Netzhaut gebildet werden, sondern dahinter. Betroffene sehen auf größerer Entfernung scharf, erkennen Gegenstände in der Nähe jedoch unscharf.

Hornhautverkrümmung
Die Hornhautverkrümmung tritt am seltensten auf. Sie kann eines oder beide Augen betreffen. Betroffene sehen unter Umständen sowohl in der Nähe als auch in der Ferne scharf. Bei dieser Sehschwäche wird ein Punkt als verschwommene Linie wahrgenommen.

Altersweitsichtigkeit
Altersweitsichtigkeit ist eine altersbedingte, zunehmende Sehschwäche. Betroffene können im Nahbereich nicht mehr scharf sehen.

Augenlasern Wien
Für jeden Patienten wird die optimale Behandlungsmethode gewählt. (FOTO: Augenlasern Wien)

Therapieformen
Die Augenchirurgie hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Die Laserbehandlung stellt mittlerweile einen festen Bestandteil der Korrektur von optischen Fehlsichtigkeiten dar. Immer mehr Betroffene möchten gerne auf das Tragen einer Brille oder von Kontaktlinsen verzichten und entscheiden sich für eine Korrektur mittels Laser.

Bei Augenlasern Wien stehen zahlreiche unterschiedliche Korrekturverfahren zur Verfügung. Nach einer genauen Untersuchung Ihrer Augen, wird Ihnen zu dem für Sie am besten geeigneten Verfahren geraten. Unterschieden wird zwischen fünf Korrekturverfahren:

Femto-LASIK
Trans-PRK
LASIK
LASEK
PRK

Wie läuft eine Laserbehandlung ab?
Eine Laserbehandlung erfolgt in drei Schritten:

    1. Kostenloses Erstgespräch
      Jede Behandlung bei Augenlasern Wien beginnt mit einem unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch. Dabei werden mithilfe modernster Technologien ausführliche Voruntersuchungen durchgeführt. Jeder Patient und jedes Auge sind einzigartig. Daher nimmt man sich im Augenlaserzentrum ausreichend Zeit für die Diagnose und geht umfassend auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Fragen ein.
    2. Ihre Laserbehandlung
      Die eigentliche Behandlung beginnt mit dem Eintropfen des Auges und dem Desinfizieren des Operationsbereichs. Die Behandlung mit dem Laser dauert nur eine bis maximal zehn Minuten, je nachdem welche Behandlungsmethode bei Ihnen durchgeführt wird. Die Behandlung ist für Sie schonend.
    3. Die Nachuntersuchungen
      Die erste Nachkontrolle findet am Tag nach dem Eingriff statt. Dabei wird Ihr Auge untersucht, die richtige Position der Verbandlinse überprüft und das weitere Vorgehen mit Ihnen besprochen.

Im ersten Monat nach der Laserbehandlung wird eine wöchentliche Kontrolle empfohlen. Augenlasern Wien bietet Ihnen bei Bedarf kostenlose wöchentliche Nachkontrollen für drei Monate an.

Unser exklusives Angebot: Jetzt Termin vereinbaren und sparen!
Investieren Sie in ein Leben ohne Brillen und Kontaktlinsen und vereinbaren Sie ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch und sichern Sie sich einen unschlagbaren Preis.

Starten Sie jetzt völlig entspannt in ein neues Sehgefühl.

Kontakt: Augenlasern Wien
Dr. Jamal ATAMNIY
Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie
Jörgerstraße 10
1180 Wien
+43(0) 1 402 86 61
office@augenlasern-wien.at
www.augenlasern-wien.at