Start POLITIK “Es ist meine Aufgabe, dass die FPÖ nicht noch einmal mitregiert”
NATIONALRATSWAHL

“Es ist meine Aufgabe, dass die FPÖ nicht noch einmal mitregiert”

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner
(FOTO: Facebook Pamela Rendi-Wagner)

Kürzlich gab die SPÖ-Chefin ein Interview für den Standard, in welchem sie über mögliche Koalitionen und die Ziele der Sozialdemokraten sprach.

Pamela Rendi-Wagner möchte kommende Regierungsperiode nicht in der Opposition sein. Auf die Frage, ob dies in Richtung Türkis-Rot deute, antwortete sie:

„Ich kämpfe um den ersten Platz. Ich bin der festen Überzeugung, dass Österreich es besser kann als in den letzten 18 Monaten, und dazu braucht es ein starkes Österreich im sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Bereich“, so die SPÖ-Parteichefin. Ihrer Meinung nach, seien die Sozialdemokraten die einzige Partei, die diesen Mix mitbringe.

Koalition mit FPÖ ausgeschlossen
Als Koalitionspartner schließt Rendi-Wagner nur die FPÖ aus. Bei den anderen Parteien komme auf Inhalte und Programm an: „Ich schließe die FPÖ als Partner nicht nur für uns kategorisch aus, ich sehe es auch als meine Aufgabe, dafür zu sorgen, dass die Freiheitlichen nicht noch einmal mitregieren.“

Bei Koalitionen zwischen der ÖVP, NEOS und den Grünen sieht die SPÖ-Chefin Probleme hinsichtlich der sozialen Frage. „In dieser Koalition würden die Themen des Alltags der meisten Menschen in Österreich wenig Beachtung finden. Österreich war immer dann am stärksten, wenn wir für sozialen Ausgleich gesorgt haben“, resümiert Rendi-Wagner.

Vorheriger ArtikelIhr Rottweiler biss Jungen tot: Besitzerin hält sie wieder einen Hund!
Nächster ArtikelNeues von KRAS Dorina: Eine zuckersüße Fusion aus Napolitanke und Domaćica!
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!