Start NEWS POLITIK Ex-Kanzlerin Bierlein wird Führerschein entzogen
ENTZUG

Ex-Kanzlerin Bierlein wird Führerschein entzogen

BRIGITTE_BIERLEIN_KANZLERIN_GERICHT
FOTO: Wikimedia Commons/Karl Gruber

Weil sie betrunken am Steuer erwischt wurde, wird der ehemaligen Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein der Führerschein entzogen.

Die Ex-Höchstgerichtspräsidentin und erste Kanzlerin Österreichs wurde am Donnerstag, nach einer spritzigen Nacht, von der Polizeikontrolle angehalten. Der späte Alkoholgenuss im Wiener Lokal „Schwarzes Kamel“ wurde damit der 70-Jährigen zum schweren Verhängnis.

Beim Alkoholtest überschritt, die einstige Chefin der Expertenregierung, die gesetzliche Obergrenze, wodurch ihr mit sofortiger Wirkung der Führerschein abgenommen wurde.

Bierlein äußerte sich bereits zum Vorfall und meint gegenüber „oe24.at“: „Ich bedaure, dass ich nach einem geselligen Abend mit Freundinnen trotz Alkoholkonsums die Heimfahrt mit meinem Pkw angetreten habe. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ein Promillewert von über 0,8 festgestellt. Mein Verhalten entspricht weder meinen eigenen hohen Ansprüchen noch meiner Vorbildfunktion. Es tut mir aufrichtig leid.“