Start News Panorama
WIEN

Familienclans nutzen Kinder aus: Wenn Minderjährige zu Einbrechern werden

Kinder werden als perfekte Einbrecher genutzt
Familienclans nutzen bewusst die Unschuldigkeit Minderjähriger aus! (FOTO: iStock)

Nach 18-monatigen Ermittlungen haben Wiener Kriminalbeamte eine internationale, kriminelle Vereinigung ausgeforscht. Der Großteil davon ist minderjährig und aus Serbien.

Die sogenannten Wanderkriminellen (MOCG, Mobile Organised Crime Groups) haben 31 Wohnungseinbrüche und diverse andere illegale Aktivitäten verübt. Laut Polizei sind mittlerweile zwei Personen verurteilt worden.

Die entscheidende Spur lieferten zwei Mädchen, die Ende 2007 bei einem versuchten Wohnungseinbruch festgenommen wurden. Sie gaben falsche Identitäten an und behaupteten minderjährig zu sein, weshalb sie die Behörden freilassen mussten. Später erst konnte die wahre Identität festgestellt werden und es wurde ein europäischer Haftbefehlt erlassen. Die Frauen wurden daraufhin bei einem Einbruch in Deutschland festgenommen und nach Österreich ausgeliefert.

Wiener Kriminalbeamte konnten mittlerweile zwölf Mitglieder der serbischen Vereinigung identifizieren. Der gut organisierten und europaweit tätigen Bande werden Einbrüche in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Belgien und Frankreich angelastet.

Auf der nächsten Seite könnt ihr mehr über die Kinder-Einbrecher lesen!

Wie finden Sie den Artikel?