Start News Chronik
WIEN-MARIAHILF

Getötete Mutter und Tochter: Jetzt packt Jugendamt aus!

POLIZEI
Symbolbild (FOTO: iStock)

Eine 32-jährige Frau und ihre 15-jährige Tochter wurden vergangenen Donnerstag in Wien-Mariahilf ermordet. Jetzt gibt es neue Details: Das Jugendamt kennt die Familie.

Nach dem der mutmaßliche Mann seine Ehefrau und Tochter in Wien-Mariahilf ermordet haben soll, wird weiter nach dem Tunesier gesucht. Die Söhne, sieben und neun Jahre alt, bemerkten die erwürgte Mutter, tot und eingeschlossen im Schlafzimmer in der Mollardgasse.

Jetzt wurden weitere Details bekannt gegeben: Am Montag bestätigte das Jugendamt, dass es bereits Meldungen zur Familie gegeben habe. Zwar soll es zwischen Mutter und Tochter “altersadäquate Konflikte” gegeben haben, die zu den Jugendamtbesuchen geführt haben. Hinweise auf Gewalt in der Familie seien nicht bekannt, sagt eine Sprecherin des Jugendamts in einem Interview gegenüber “Radio Wien”. Das Jugendamt konnte bei den Besuchen keine Hinweise auf Gewalt in der Familie bemerken. Sogar aus der Schule der Tochter sei eine Meldung gekommen. Welche, ist nicht bekannt.

Laut Autopsie kam der mutmaßliche Doppelmord durch einen “Angriff gegen den Hals” zu Tode. Das heißt, sie wurden brutal erdrosselt.

Wie finden Sie den Artikel?