Start Wien
WIEN-OTTAKRING

Gürtelcrash: BMW rast in Menschenmenge – 5 Verletzte (FOTOS)

(FOTO: Berufsrettung Wien)

In den Abendstunden des Mittwochs verwandelte sich der Lerchenfelder Gürtel im 16. Bezirk der österreichischen Hauptstadt Wien unvermittelt in den Schauplatz eines schwerwiegenden Verkehrsunfalls. Gegen 21.30 Uhr wurde die Durchfahrt für Pkw-Lenker im Stadtinneren durch einen abrupten Vorfall blockiert, der eine vorübergehende Sperrung dieser wichtigen Verkehrsader nach sich zog.

Ein Autofahrer verlor während eines Ausweichmanövers die Kontrolle, kam von der Straße ab und katapultierte seinen Wagen auf den Gehweg, wo sich zu diesem Zeitpunkt mehrere Passanten befanden. Dieser Unfall führte zu mehreren Verletzten unter den Fußgängern, von denen einige schwere Verletzungen erlitten.

Zusammenprall am Gehsteig

Die dramatischen Szenen ereigneten sich vor einem Lokal, wo mehrere Menschen gerade standen und durch das unkontrollierte Fahrzeug erfasst wurden. Unter den Opfern befanden sich drei Männer im Alter von 24, 40 und 46 Jahren, die durch den Zusammenprall schwere Verletzungen erlitten. Die sofort herbeigerufene Berufsrettung Wien nahm sich der Verletzten an, führte Erstversorgungsmaßnahmen durch und stabilisierte die Lage vor Ort.

Die Schwerverletzten wurden, nachdem sie auf Vakuummatratzen gebettet worden waren, mit dem Verdacht auf zahlreiche Knochenbrüche in nahegelegene Krankenhäuser transportiert. Zwei weitere Personen, 25 und 48 Jahre alt, erlitten durch den Unfall leichtere Verletzungen, hauptsächlich Prellungen.

Die genauen Umstände, die zu diesem tragischen Unfall geführt haben, werden derzeit noch von den zuständigen Behörden untersucht.