Start News Panorama Handke statt Tito: Straße in Srebrenica soll umbenannt werden
NAMENSÄNDERUNG

Handke statt Tito: Straße in Srebrenica soll umbenannt werden

(FOTO: YouTube-Screenshot/wikiTHEK, Wikimedia Commons/Finis Coronat Opus)

Die Vertreter der Bürgerinitiative „Östliche Alternative“ („Istočna alternativa“) aus der bosnisch-herzegowinischen Entität Republika Srpska brachten nun einen Vorschlag zur Namensänderung bei den zuständigen Behörden ein.

Erst vor einer Woche sorgte die Tatsache, dass Peter Handke mit dem Orden der der Republika Srpska, dem serbischen Karađorđe-Orden und dem Großen Ivo-Andrić-Preis ausgezeichnet wurde, für ein erneutes Aufflammen heftiger Diskussionen. (KOSMO berichtete)

Nun wurde beim beim Gemeinderat von Srebrenica ein offizieller Antrag eingereicht, laut welchem die Marschall-Tito-Straße nach dem Nobelpreisträger Peter Handke benannt werden soll. Der Vorstand von „Östliche Alternative“, Vojin Pavlović erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur SRNA, dass es „absurd sei, dass es nur in Srebrenica noch eine Marschall-Tito-Straße gebe“.

Die Bürgerinitiative ist der Meinung, dass es „unerhört“ sei, dass keine einzige Straße in der Stadt den Namen einer für Serben wichtigen historischen Persönlichkeit trägt. „Anstatt dessen trägt die Straße einen Namen aus einer verrückten Periode, die ‚Brüderlichkeit und Einigkeit‘ heißt“, fügte Pavlović hinzu.

Zur Erinnerung: Der österreichische Schriftsteller Peter Handke erhielt 2019 den Literaturnobelpreis. Kritiker schrien sofort auf, da sie eine Verharmlosung von serbischen Kriegsverbrechen orten. (KOSMO berichtete) Handke ist öffentlich als „Slobodan Milošević -Freund” bekannt und machte in der Vergangenheit kein Geheimnis daraus, Sympathien für die Haltung Serbiens beim Zerfall des Vielvölkerstaates Jugoslawien zu hegen. Außerdem wird dem Schriftsteller vorgeworfen, ein Srebrenica-Leugner zu sein.

Vorheriger ArtikelDiese gefährlichen Tiere lauern im Urlaubsparadies Kroatien
Nächster ArtikelAmokfahrt in Bosnien: 25-Jähriger rast in Schanigarten (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!