Start NEWS PANORAMA Hinter diesem Mega-Hit von Toše Proeski steckt eine tragische Geschichte (VIDEO)
ENTHÜLLT

Hinter diesem Mega-Hit von Toše Proeski steckt eine tragische Geschichte (VIDEO)

Der mazedonische Sänger, Tose Proeski, starb vor zehn Jahren bei einem Autounfall. (Foto: zVg.)

Der populäre Balkan-Sänger, Toše Proeski, hat zahlreiche Hits produziert. Nun wurde das Geheimnis hinter seinem bekanntesten Pop-Song „Soba zu Tugu“ (Zimmer der Trauer) aufgedeckt.

Am 16. Oktober 2007 verunglückte der womöglich größte Pop-Sänger des Balkans. Der mazedonische Megastar, Toše Proeski, kam bei einem Autounfall ums Leben. Mit dem Lied „soba za tugu“ meißelte sich der Künstler als ernstzunehmender Sänger in den Balkan-Pop-Himmel.

LESEN SIE AUCH: “Novosađanin” ist Toše Proeski wie aus dem Gesicht geschnitten

Andrej Dorić (22) – Ein junger Sänger aus der serbischen Stadt Novi Sad, der den Menschen vor allem aufgrund seiner Ähnlichkeit zum verstorbenen Sänger Toše Proeski auffiel, versucht bereits seit Jahren das mazedonische Publikum für sich zu begeistern.

 

Nun wurde das Geheimnis um den Pop-Song enthüllt. Eine dunkle Geschichte steckt hinter dem Erfolg des Liebesliedes. Den Text schrieb ein Häftling, der wegen einer unglücklichen Liebe im Gefängnis landete. Während er seine Gefängnisstrafe absitzen musste, verfasste er die berühmten Liedzeilen des Liedes. Der Mann tötete den Liebhaber seiner damaligen Freundin. Den Liebesschmerz drückte er in seinem Text aus- Sein Song wurde dem Manager von Toše Proeski präsentiert. Dieser war auf Anhieb vom Text begeistert.