Start News Panorama In Bosnien-Herzegowina haben nur 20% ein geregeltes Einkommen
SCHOCKIEREND

In Bosnien-Herzegowina haben nur 20% ein geregeltes Einkommen

Arbeitslosigkeit B&H
(FOTO: zVg.)

Wie nun die Statistikagentur Bosnien-Herzegowinas veröffentlichte, waren im Jänner 2017 insgesamt 749.566 Menschen arbeitstätig, davon 310.828 Frauen.

Verglichen mit den Resultaten der Volksbefragung, welche im Jahr 2016 ergab, dass im Land 3.531.159 Menschen leben, liegt die Beschäftigungsquote etwas über 21 Prozent.

LESEN SIE AUCH: Bosnien-Herzegowina: 100 Millionen Plus im Handel mit Österreich

Bosnien-Herzegowina ist das einzige Land der Region, welches einen wirtschaftlichen Aufschwung im Handel mit Österreich aufweist.

Im Vergleich zum Dezember des Vorjahres stieg die Anzahl an Menschen mit einem festen Arbeitsplatz um 1,6 Prozent (1,8 Prozent bei den Frauen). Gleichzeitig stieg die Anzahl der gemeldeten Arbeitslosen im Vergleich um 0,4 Prozent.

Diesen Jänner wurden in Bosnien-Herzegowina 511.922 arbeitslose Personen gemeldet, wobei die hochqualifizierten Bewohner des Landes über die geringste Quote verfügen.

Vorheriger ArtikelDiese Wiener Visagistin lernte von Kim Kardashian!
Nächster ArtikelGoldankauf: 7 Tipps, wie man alles richtig macht – ohne Verluste
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!