Start LIFESTYLE KID CARE: Das Geschlecht deines Babys kannst du an dieser Tabelle ablesen
UNGLAUBLICH

KID CARE: Das Geschlecht deines Babys kannst du an dieser Tabelle ablesen

FOTO: iStockphoto

Ob man es glauben mag, oder nicht, aber es soll tatsächlich eine Tabelle geben, die einem bereits im Vorfeld verrät, ob man später einmal einen Jungen oder ein Mädchen zur Welt bringt.

An der sogenannten „Chinese-Gender-Chart“ soll man allen Ernstes ablesen können, welches Geschlecht das eigene Kind haben wird. Was zunächst kurios klingt, soll tatsächlich funktionieren. Das besagen zumindest Untersuchungen, die in den USA durchgeführt wurden. Die Trefferquote dieser Tabelle lag dort bei einer Wahrscheinlichkeit von unfassbaren 85 Prozent.

LESEN SIE AUCH: KID CARE: Mit abstehenden Ohren muss man sich nicht abfinden!

  

ÄSTHETIK. Abstehende Ohren liegen dann vor, wenn die Ohrmuschel zu sehr von der Seitenfläche des Kopfes absteht. Meistens ist das beidseitig und kann ganz leicht, aber auch sehr stark ausgeprägt sein.

 

Über die Herkunft des mehrere hundert Jahre alten Gender-Charts weiß man bislang nichts konkretes. Spekulationen gibt es dafür einige.

Und so funktioniert’s:

Es gibt zwei Variablen. Zum einen der Monat der Befruchtung und zum anderen das Alter der Frau. Dort, wo sich die beiden Variablen überschneiden, liest man das vermeintliche Geschlecht seines Kindes ab.

FOTO: facebook/bumpsbubsandbeyond