„Komm, zeig uns wieder an“: So rechnet Jugorapper Kid Pex mit Gabalier...

KAMPFANSAGE

„Komm, zeig uns wieder an“: So rechnet Jugorapper Kid Pex mit Gabalier ab (VIDEO)

4149
gabalier kid pex
FOTO: Screenshot/Youtube kidpextv

Teile diesen Beitrag:

Nachdem Andreas Gabalier vor einigen Jahren gegen den Konzerthaus-Chef Matthias Naske mit seiner Ehrenbeleidigungsklage abblitzte, ist ihm diese Woche das gleiche erneut passsiert.

Diesmal geht es um die Rapper Kroko Jack und Kid Pex, die Gabalier im Februar dieses Jahres wegen „gefährlicher Drohung“ anzeigte. Dabei ging es im umstrittenen Lied „So viel Polizei“ konkret um die Zeile „I tät den Gabalier ned an die Wand stellen lassen, aber samma si ehrlich, eigentlich gherat er da…“.

Neues Musikvideo als Antwort

Nachdem die Justiz ihr letztes Wort gesprochen hat, lässt der Wiener Tschuschenrapper Kid Pex nun als Retourkutsche für die Anzeige die Musik sprechen. Im satirischen Song namens „Hulapolizei“ und dem dazugehörigen VIdeo wird Gabalier durch das Land gejagt – wieder mit der Fingerpistole, die bereits im ersten Video zu sehen war. Ob und wie Gabalier als Gefangener im „Tögheterland“ überlebt, sehen sie am besten selbst im Video.

kid pex
FOTO: Screenshot, Youtube kidpextv

Falcos erste Band als Support

Auf dem Weg zum „Tögetherland“, einer fiktiv im Video proklamierten Republik der interkulturellen Toleranz, trifft Gabalier als Gefangener des selbsternannten Sheriffs auf die legendären Drahdiwaberl-Partie, in der aucch Falco fünf Jahre Musik machte. Monika Weber, die Tochter des Drahdiwaberl-Frontmanns Stefan Weber, ist ebenso zu sehen wie die türkische Rapperin Esra Özmen oder der bekannte österreichiscshe TV-Moderator, Künstler und homosexuelle Aktivist Hermes Phettberg. Ein erlösende Bussi gibt es von Fitnessmodel und Big-Brother-Siegerin Lusy Skaya.

Das Video unterschreibt „das Kollektiv besorgter Bürgerinnen und verängstigter Demokraten“. Ob Gabalier Kid Pex wegen des Videos wieder anzeigen wird? Mal sehen…

Teile diesen Beitrag: