Schwer verletzt: Pitbull-Mischling attackiert Bub!

OBERÖSTERREICH

783

Schwer verletzt: Pitbull-Mischling attackiert Bub!

Hund attackiert Kind
Der Hund geriet in Rage und wollte nicht mehr loslassen! (FOTO: iStock)

Gestern wurde ein 12-Jähriger in Ottensheim (Oberösterreich) von einem „Kampfhund“ angegriffen. Der Vierbeiner geriet in Rage und ließ nur mit Mühe vom Kind ab.

Im Bezirk Uhrfahr-Umgebung, gegen 16.30 Uhr war ein 21-Jähriger zu Besuch bei seiner Freundin. Mit sich führte er seinen Vierbeiner, einen Pitbull-Mischling.

Im Garten des Hauses spielte dieser zunächst mit dem Hund der Freundin, dann aber sollen die beiden unbemerkt, durch das Gartentor in den angrenzenden Wald gelaufen sein. Dort stießen sie auf zwei Kinder, die ebenfalls mit ihrem Hund unterwegs waren. Die 9-Jährige und der 12-Jährige bekamen Angst und flüchteten vor den beiden Pitbuls. Dabei schaffte es das Mädchen nach Hause, der Junge aber lief weiter in den Wald hinein und wurde vom Hund gefasst.

Das Mädchen alarmierte den Großvater über den Vorfall, der sich sofort auf die Suche machte und den Jungen bereits nach kurzer Zeit fand. Mit viel Mühe ließ das Tier vom Kind los und hinterließ schwere Verletzungen. Der Großvater wurde beim Vorfall ebenfalls gebissen.

Das Kind musste in den Med. Campus III nach Linz eingeliefert. Weiteres ist über den Gesundheitszustand des Jungen nicht bekannt.

Teile diesen Beitrag: