Start Infotainment Lifestyle Kontakt mit dem Ex ist kein Anzeichen für geistige Reife, sondern…
LIEBE & PARTNERSCHAFT

Kontakt mit dem Ex ist kein Anzeichen für geistige Reife, sondern…

Kontakt mit dem Ex
(FOTO: iStockphoto)

Wenn eine Beziehung in die Brüche geht, so wird oft vorgeschlagen, Freunde zu bleiben. Dies sollte man das laut einer neuen Studie jedoch vermeiden.

Im Magazin „Personality and Individual Differences“ wurden Untersuchungsergebnisse veröffentlicht, welche beweisen, dass Kontakt mit dem oder der Ex kein Anzeichen für geistige Reife ist. Vielmehr zeigen die Resultate, dass eine Freundschaft mit dem ehemaligen Partner ein Indiz für psychopathische Tendenzen sein kann.

LESEN SIE AUCH: Wie oft glückliche Paare in der Woche Sex haben

Du bist unglücklich und gehst davon aus, glückliche Paare haben mindestens täglich Sex? Falsch gedacht! Forscher der Universität Toronto fanden heraus, wie viel Sex zum Glücklich-Sein reicht.

Die Studie wurde an der US-Universität in Oakland durchgeführt. Dabei wurden 861 Personen zu ihren bisherigen Partnern und dem Verhältnis zu ihren Ex-Freund/innen befragt. Der zweite Teil des Tests bestand aus einer Psychoanalyse, mit welcher mögliche narzistische bzw. psychopathische Tendenzen festgestellt werden können.

LESEN SIE AUCH:

Es hat sich gezeigt, dass jene, die bei der Psychoanalyse schlecht abgeschnitten haben, zum Großteil mit ihren Ex-Freund/innen in Kontakt stehen. Als Gründe für die Freundschaft mit dem Ex wurden zumeist Informationsgeilheit, Geld oder Sex angegeben.

Angesichts der Tatsache, dass man Psychopathen die Fähigkeit nachsagt, besonders charmant zu seien, um einen Vorteil daraus zu ziehen, sei die Parallele zu „strategischen bzw. taktischen Freundschaften mit dem Ex“ für die Forscher leicht zu ziehen.