Start LIFESTYLE 5 peinliche Dinge, die jede Frau heimlich tut

5 peinliche Dinge, die jede Frau heimlich tut

3096
Manche Dinge sind uns Ladies richtig peinlich! (FOTO: iStockPhoto)

Vermutlich jede Frau kann sich mit bestimmten Angewohnheiten ihrer Artgenossinnen identifizieren! Wir sind zwar zweifelsfrei das schönere Geschlecht, aber auch wir haben das Recht hin und wieder auf unsere peinlichen Rituale und Gewohnheiten zu bestehen. Um welche es sich dabei genau handelt, erfahrt ihr hier: 

Oma-Schlüpfer unter lockerem Kleid

FOTO: iStockPhoto
FOTO: iStockPhoto

Häufig ist es eine Qual, uns ständig in String-Tangas zwängen zu müssen, um ja sexy genug auszusehen. Die minimalistische Unterwäsche hat zwar auch ihre Vorteile, da sie sich bei enger Beinbekleidung nicht abzeichnet, dennoch ist sie häufig auch unbequem. Damit man hin und wieder ruhigen Gewissens auch auf die guten alten Oma-Schlüpfer zurückgreifen kann, zieht man einfach ein lockeres Kleidchen darüber an.

LESEN SIE AUCH: JATRICE: „Walfisch, Fette Sau, Knochengestell – mit uns sicher nicht“

Diese oder so ähnliche Beschimpfungen hat wahrscheinlich schon fast jeder von uns einmal gehört. Was genau ist passiert, dass wir keinen Platz mehr in der Gesellschaft haben und einfach jeder das Recht hat, uns lautstark seine Meinung über unseren Körper ins Gesicht zu schreien?

BH-freie Zone

FOTO: iStockPhoto
FOTO: iStockPhoto

Er zwickt, drückt und stört manchmal einfach nur: der BH! Einerseits gibt er uns Halt, wenn wir ihn brauchen, andererseits können wir es meist kaum erwarten, ihn loszuwerden. Aus diesem Grund wird er häufig unverzüglich, nachdem die Wohnungstür hinter einem zufällt, ausgezogen! Auch durch Schlabberpullis kann man ab und zu auf ihn verzichten.

Drei weitere peinliche Dinge findet ihr auf Seite 2!

Das Taschentuch als Schweiß-Schwamm

FOTO: iStockPhoto
FOTO: iStockPhoto

Vor allem Frauen mit einer etwas größeren Oberweite müssen bei Hitze oder Nervosität damit kämpfen: Dem Schweiß zwischen den Brüsten! Für Abhilfe ist jedoch gesorgt: ein Stück Küchenrolle oder ein Taschentuch kann als idealer Schweiß-Schwamm dienen, indem man es einfach zwischen die Brüste klemmt.

LESEN SIE AUCH: Bad Girl: Mit diesen 10 sexy Gesten klappt’s

Die Verführung eines Mannes ist keine Wissenschaft, sondern der Einsatz der Körpersprache und des eigenen Sexappeals. Erotische Gesten können unauffällig beim Flirten eingesetzt werden. Mit einigen Methoden lässt sich so einiges ausdrücken.

Voller Bauch – Offene Hose

FOTO: iStockPhoto
FOTO: iStockPhoto

Nachdem man sich mal wieder im Kino mit Nachos und Käsesauce vollgestopft hat, kann man sich von dem drückenden Gefühl der zu engen Hose befreien, indem man einfach einen Knopf öffnet! In unbeobachteten Momenten kann man sich getrost mit einem Handgriff Abhilfe verschaffen. ACHTUNG: Vergiss nicht, die Hose vor dem Aufstehen wieder zuzumachen!

LESEN SIE AUCH:

 

Behaarte Beine? Eine lange Hose muss her!

FOTO: iStockPhoto
FOTO: iStockPhoto

Vor allem die Winterzeit ist ausgezeichnet dafür geeignet, des Öfteren aufs Rasieren der Beine zu verzichten! Mithilfe einer langen Hose kann man die Beinbehaarung problemlos verstecken!