Start NEWS POLITIK Kroatien: Flotter Dreier zerstört politische Karriere von Ex-Pornostar (FOTOS)
PARTEIAUSTRITT

Kroatien: Flotter Dreier zerstört politische Karriere von Ex-Pornostar (FOTOS)

(FOTOS: Facebook- und Instagram-Screenshot)

Aleksandra Bukovčan, bekannter unter ihrem Porno-Namen Alex Wild, verkündete kürzlich, bei den kommenden Parlamentswahlen in Kroatien zu kandidieren. Nun kam jedoch alles anders.

Bis dato unterstützte Bukovčan die Partei des kontroversen jungen Politikers Ivan Pernar. Die politische Allianz zwischen den Beiden ging jedoch jetzt in die Brüche. Der Grund dafür ist ein öffentliches Sexgeständnis des ehemaligen Pornostars.

„Dreier“ verärgerte Pernar
Wie „Index.hr“ berichtete, soll Ivan Pernar sehr verärgert über Bukovčans Aussage in einer TV-Show gewesen sein. Die Ex-Pornodarstellerin erzählte in der Sendung offen, dass sie und ihr Ehemann gerne eine dritte Person in ihr Bett luden.

Aus diesem Grund ließ Perner parteiintern darüber abstimmen, ob man seiner politischen Verbündeten öffentliche Auftritte verbieten solle. Nachdem Bukovčan davon erfuhr, brach sie mit Pernar. Ob sie weiterhin politisch tätig sein wird, ließ der Ex-Pornostar offen.

Fotos von Bukovčan findet ihr auf den nächsten Seiten!