Start NEWS SPORT Kroatische Star-Kickerin: „Die Liebe zur Heimat war stärker als der deutsche Pass!“
FUSSBALL

Kroatische Star-Kickerin: „Die Liebe zur Heimat war stärker als der deutsche Pass!“

Kroatien_Deutschland_Ivana_Rudelic
Foto: HNS / zVg

Ivana Rudelić ist im europäischen Frauenfußball ein großer Name.

Und obwohl die 28-jährige Kroatin in Wangen im Allgäu geboren, aufgewachsen ist und die deutsche Staatsbürgerschaft hatte, entschied sich die Fußballerin des FC Bayern München für ihre Heimat Kroatien zu kicken.

Nun verriet sie in einem Interview mit der Tageszeitung “Večernji list”, wieso sie sich für Kroatien und nicht für Deutschland entschieden hat. Bis zur U-20 hat sie in allen deutschen Nacwuchsnationalteams gespielt, als sie sich entschied, die Farben zu wechseln und das berühmte Schachbrett-Trikot anzuziehen.

“Die Heimat meiner Eltern”
“Zuhause wurde immer Kroatisch gesprochen. Schon lange Zeit hat mich der Ruf des kroatischen Verbandes verfolgt. Dann kam das Angebot und ich zweifelte nicht lang. Es ist eine Ehre für die Heimat meiner Eltern zu spielen”, so die junge Kroatin.

Ivana studiert Wirtschaft, trainiert sieben bis neun Mal wöchentlich. In der aktuellen EM-Qualifikation, in welcher das kroatische Frauenfußballteam eher mäßige Chancen hat, erzielte sie erst letztens ein Tor gegen die Schweiz. Das Spiel ging 1:1 aus.

“Wir sind noch nicht so stark wie andere große Teams. Alles braucht seine Zeit und ein Unentschieden gegen die Schweiz war ein sehr gutes Ergebnis”, so Ivana.