Start POLITIK Kurz: “Ich glaube Neuwahlen sind der richtige Weg”
PRESSEKONFERENZ

Kurz: “Ich glaube Neuwahlen sind der richtige Weg”

(Foto: zVg)

Außenminister Sebastian Kurz hat am Freitagvormittag eine Erklärung abgegeben. Der Außenminister tritt für vorgezogene Neuwahlen ein, die ÖVP-Obmannschaft lässt er offen.

Heute brach der Außenminister und ÖVP-Hoffnung Sebastian Kurz bei der Pressekonferenz das Schweigen zu den Vorgängen in seiner Partei. Kurz sprach sich klar für Neuwahlen aus: “Ich glaube vorgezogene Wahlen wären der richtige Weg.” Des Weiteren ließ er offen, ob er nach dem Rücktritt von ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner die Parteiführung übernehmen will, wie der Standard berichtet.

LESEN SIE AUCH: ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner tritt von allen Ämtern zurück

Vizekanzler und ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner gab soeben vor zahlreichen Journalisten seinen Rücktritt bekannt.

 

Die Entscheidung über den neuen ÖVP-Chef soll am Sonntag gefällt werden.Bundeskanzler Christian Kern bot Kurz an, mit an der Spitze eine “Reformpartnerschaft” einzugehen, diese lehnte der ÖVP-Politiker ab. Aus der Sicht von Sebastian Kurz würde das nur eine Fortsetzung des “Dauerwahlkampfes” mit sich ziehen.

Vorheriger ArtikelESC-Finale: Daumen drücken für Kroatien & Österreich
Nächster ArtikelDiese Speisen muss man in Bosnien-Herzegowina probieren
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!