Start NEWS CHRONIK Lehrer beginnt Verhältnis mit 12-jähriger Schülerin!
OBERÖSTERREICH

Lehrer beginnt Verhältnis mit 12-jähriger Schülerin!

Nachhilfe
(FOTO iStock)

In Oberösterreich stolperte ein Pädagoge in ein verhängnisvolles Verhältnis.

In der NMS-Schwertberg kam die Liebesbeziehung zwischen einem 28-jährigen Lehrer und einer zwölfjährigen Schülerin ans Licht. Gegenüber „Kronen Zeitung“ erklärte Bildungsdirektor Herwig Kerschbaumer: „Der Lehrer und die Schülerin haben das Verhältnis eingestanden. Wir können so ein Verhalten nicht dulden, dabei ist das Alter vordergründig nicht so sehr von Relevanz“.

Die Bildungsdirektion zeigte den Lehrer umgehend wegen Verdachts auf „Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses“ bei der Staatsanwaltschaft Linz an. Laut der Direktion wurden die Ermittlungen jedoch eingestellt, da es zu keinen sexuellen Übergriffen kam und Küssen strafrechtlich nicht relevant sei. Wäre es zu weiteren Handlungen gekommen, so hätten Beamte, aufgrund des Alters des Kindes, wegen sexuellen Missbrauchs ermitteln müssen.

Der Lehrer wird dennoch entlassen und trennte sich einvernehmlich von seiner Berufsstelle. Er wird in Oberösterreich nicht mehr als Pädagoge arbeiten dürfen.