Start NEWS PANORAMA Löwin frisst eigenen Nachwuchs im Zoo! (FOTO)
UNGERKLÄRTE URSACHE

Löwin frisst eigenen Nachwuchs im Zoo! (FOTO)

Löwin Kigali mit ihrem Partner
Auf die Fürsorge folgte eine unglaubliche Grausamkeit! (FOTO: Zoo Leipzig GmbH)

Nur drei Tage haben die Löwenbabys überlebt, danach wurden sie während der Fellpflege von der Mutter Kigali aufgefressen.

Nur wenige Tage zuvor feierte der Leipziger Zoo die Geburt des gesunden Raubkatzen-Nachwuchses. Die noch unerfahrene Löwin (5) soll sich intensiv und fürsorglich um ihre Kinder gekümmert haben. Am Montagabend folgt dann aber die Horrornachricht.

Raubkatze Kigali soll während der Fellpflege in der abgeschirmten Mutterstube ihre Babys aufgefressen haben, das verkündete der sächsische Tierpark.
Den Tieren soll es zuvor noch gut gegangen sein, die Versorgung funktionierte samt Säuberung, Fütterung und Zuneigung wunderbar, weshalb die Mitarbeiter umso schockierter sind.

Auf der nächsten Seite gibt es mehr Infos und ein Foto von der Fellpflege!