Start News Panorama
CORONA-GIG

„Maske runter“: Ist Mile Kitić ein Corona-Leugner?

Mile_Kitic_Corona_Konzert
Foto: Instagram / Screenshot

Ist einer der größten Turbofolkstars vom Balkan zugleich ein sogenannter Querdenker?

Es handelt sich um niemanden geringeren als Mile Kitić, den 68-jährigen Sänger der nun im Kreuzfeuer der Kritik steht. Der Grund: Ein Auftritt in Bosnien-Herzegowina, bei dem trotz Lockdown und aktuellen Regelungen “normale” Stimmung herrscht.

So hielten die Menschen keinen Abstand und tanzten eng aneinader, aber auch der Sänger sorgte mit einer Aktion für ein mediales Nachspiel.

Maske demonstrativ runtergenommen
Zuerst war alles noch “normal” bzw. Corona-konform: Mile Kitić kam, sah und sang mit Maske einen guten Teil des Konzerts. Plötzlich entschied sich der allseits beliebte Sänger aber, die Maske runterzunehmen. Er zog sie demonstrativ aus und startete mit dem bekannten Folk-Hit “Niemand kann uns was tun” (Ne može nam niko ništa).

Mile Kitić selbst hat sich zu den Kritiken und Medienberichten noch nicht geäußert.

Wie finden Sie den Artikel?